Inhalt

Drogenfund am Familienzentrum an der Matthias Claudius Straße

geschrieben von Anonymer Teilnehmer

Drogenfund am Familienzentrum an der Matthias Claudius Straße

16.07.2014 17.43h von Anonymer Teilnehmer,

Hallo!
Ich hab gerade den Bericht bei der rp online über den Drogenfund gelesen. Es ist ja mal ein Witz, wie sich die Damen und Herren da heraus reden. Es gebe kein Drogenproblem hier in Weeze und von Spritzenfunden würde man zum ersten Mal hören. Das ich nicht lache... In meiner Jugendzeit war dies schon ein bekannter Platz,vor allem die Parkanlage davor, an dem von Jugendlichen Drogen konsumiert und verkauft wurden. Mein ältester Sohn besuchte bis vor 5 Jahren dort auch die Kita und in regelmäßigen Abständen wurden da gebrauchte Spritzen gefunden. Leider betrifft es nicht nur diese Anlage, denn auch auf den anderen Spielplätzen wurden schon Scherben von Bierflaschen gefunden. Es fehlt leider an Kontrollen und vor allem auch an Freizeitbeschäftigung für die Jugendlichen! Keiner möchte sie vertreiben oder aber verbieten ihre Freizeit dort zu verbringen, aber man muss auch nicht Gefahr laufen, dass ein kleines Kind sich entweder an den Scherben verletzt, sicj evtl weißes Pulver in den Mund steckt oder aber sich durch gebrauchte Spritzen vielleicht sogar nit HIV zu infizieren.
Ich hoffe auf Besserung!
Katja Schröder

Re: Drogenfund am Familienzentrum an der Matthias Claudius Straße

17.07.2014 16.46h von weeze_de, (Administrator),

Vielen Dank für den Hinweis im Forum der Gemeinde Weeze!

Das Thema "Drogenkonsum" in Weeze, insbesondere wie auch im Zeitungsbericht
der Rheinischen Post dargestellt, ist der Gemeinde Weeze sowie auch der
Polizei schon seit längerem bekannt. Auch die Diskussionen
in den sozialen Netzwerken wie z. B. Facebook werden verfolgt.
Die örtliche Polizei bzw. Kripo ist hier bereits tätig und ermittelt seit längerem.
Einige Eltern und Bürger, aber auch das angrenzende Familienzentrum haben
auf diese Situation aufmerksam gemacht und Anregungen und Hinweise gegeben.
Auch die Hinweise aus den sozialen Netzwerken werden ernst genommen und
ggf. auf Umsetzung, natürlich zusammen mit der zuständigen Polizei
überprüft.

Die Weezer Spielplätze werden im wöchentlichen Rhythmus von der Gemeinde
angefahren und auf Sicherheit und Sauberkeit kontrolliert. Bei
entsprechenden Feststellungen wird umgehend Abhilfe geschaffen.

Das Netzwerk Weeze, bestehend aus dem Weezer Wellenbrecher, den Weezer
Schulen und Kindergärten, Vertretern der Politik, der Polizei und dem
Ordnungsamt der Gemeinde Weeze aber auch Beratungsstellen und anderen
Institutionen, tauschen sich regelmäßig zu aktuellen Themen und Problemen
aus. Auch das Thema Drogen wird hier behandelt.

Neben Projekten zur Suchtprävention an Grundschulen sowie Informationsabenden
für Eltern in Kitas und Schulen ist die Suchtberatung der Diakonie mit ihren
Angeboten ein fester Bestandteil des Netzwerkes in Weeze und steht auch Eltern
für Beratungen zur Verfügung.

Gemeinsam mit der Polizei und der Gemeinde wird der jetzige Vorfall zum Anlass
genommen, in der anstehenden Netzwerksitzung zu überlegen, ob aufgrund der
aktuellen Gegebenheiten ein Eltern- oder Informationsabend für alle Interessierten,
aber auch Vertreter der Kindergärten und Schulen, durchgeführt werden soll.

Fachbereich 3 der Gemeinde Weeze
Ordnung, Soziales und Jugend

Re: Drogenfund am Familienzentrum an der Matthias Claudius Straße

22.05.2017 15.29h von Mark,

Vor dem Kindergarten an den Schaukeln genauso wie auf dem Parkplatz wird jeden Tag 365 Tage im Jahre gekifft nur mal so nebenbei !!
Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 17 plus 3?
Anhänge
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 9.6 MB